Frau mit Clark Griswold T-Shirt

Meine Bucketlist 2022

„Kick the bucket“ sagen die Engländer, wenn sie vom „Löffel abgeben“ reden. Die Bucketlist ist also die Liste mit Dingen, die man (nochmal) erleben möchte, bevor man den Löffel abgibt. In meinem Fall ist es diesmal eine Liste der Dinge, die ich in 2022 gern erleben würde. Es sind kleine und große, private und geschäftliche Punkte auf der Liste. Was alles darauf steht und was Clark Griswold damit zu tun hat, liest Du hier…

51 Punkte auf der Liste..

Meine Bucketlist 2022 und was Clark Griswold damit zu tun hat

Aktuell befinden sich 51 Punkte auf meiner Bucketlist. Einige kann ich vielleicht schon bald abhaken und sicherlich kommen im Laufe der Zeit auch noch weitere dazu. Die Liste ist ja auch vor Allem dazu da mich zu inspirieren und nicht unter Zugzwang zu setzen. Ich bin auf jeden Fall optimistisch und glaube, dass ich einen Großteil der Punkte auf meiner Liste abhaken kann.

Und was ich dieses Jahr nicht schaffe, übernehme ich fürs nächste Jahr oder die große, ewige „Löffelliste“ fürs Leben…wer weiß…

Meine Bucketlist 2022 mit kleinen und großen Zielen – privat wie geschäftlich

  1. Meine Website relaunchen
  2. Eine meiner besten Freundinnen nach über zwei Jahren endlich wieder live treffen
  3. Mindestens 2 neue Kurse/Webinare ins Programm aufnehmen
  4. Von nebenbei selbstständig zu voll selbstständig
  5. Reisekurs Italienisch bis zum Urlaub (der hoffentlich heuer stattfindet) durcharbeiten
  6. Nach Jahren endlich mal wieder in die Berge zum Wandern
  7. Meinen Umsatz in diesem Jahr verdreifachen
  8. Meinen Claim erstellen (CHECK!) Das habe ich gleich im Januar 2022 geschafft!
  9. Mindestens eine von „meinen“ artgerecht Coachkolleginnen endlich mal in echt treffen
  10. Die geplante Fortbildung mit Daniela Aigner von „Anders gewickelt“ erfolgreich entwickeln und an den Start bringen
  11. Einen Bernedoodlewelpen zu uns holen
  12. Wellnesswochenende mit meiner Mama
  13. Endlich unser Liebesschloss von der Hochzeit an einer Brücke anbringen
  14. Mit meinem Newsletter starten
  15. Während der Fastenzeit komplett vegan ernähren
  16. Meine Patentante und meinen Patenonkel nach zwölf Jahren endlich wieder besuchen
  17. Alle Legenden von Andor durchspielen
  18. Einen mehrteiligen Onlinekurs konzipieren
  19. Die 1000 Follower*innenhürde auf Instagram knacken
  20. Ein Dreigängemenü für meine Eltern kochen
  21. Mindestens 52 Blogartikel veröffentlichen.
  22. Mit den Kindern und meinen Mann ein Osterfeuer machen
  23. In den Augsburger Zoo gehen
  24. Unser Haus dieses Jahr in ein Griswold taugliches Weihnachtshaus verwandeln (mit Außenbeleuchtung im Garten und Haus, nicht nur so ein paar Lichterketten innen…allerdings auch nicht gleich 25.000 wie der gute alte Clarkie)
  25. Alte James Bond Filme gucken und dabei Martini trinken (alkoholfrei…)
  26. „Picky Eaters“ Weiterbildung erfolgreich absolvieren
  27. Mit den Kindern eine Zugreise machen (die Jüngste ist noch nie mit dem Zug gefahren)
  28. Die Eiszeitausstellung im Rosenheimer Lokschuppen besuchen
  29. Alle drei Pinakotheken Münchens besuchen
  30. Macarons backen, die wenigstens annähernd als solche zu erkennen sind
  31. Mindestens 365 Teile aus meinem Hausrat ausmisten
  32. Mindestens 20 neue Gerichte ausprobieren
  33. Meinen Flyer neu gestalten
  34. Endlich mal wieder Karaoke singen mit meinen zwei Wahlschwestern
  35. Meine Babyschlafcoachausbildung erfolgreich absolvieren
  36. Mit meinen Kindern ein 1000 Teile Puzzle schaffen
  37. In einer Jugendherberge übernachten
  38. An Halloween das Haus schaurig schön dekorieren (so weit das mit kleinen Kindern, geht die sich noch vor Vielem fürchten), Halloweentown schauen und „gruseliges“ Essen servieren und natürlich selbst „trick or treating“ in tollem Gruppenkostüm machen
  39. Eine mehrtägige Radtour machen
  40. Alle Stephen King Bücher, die ich noch nicht gelesen habe endlich lesen (sind glaube ich derzeit noch 5 oder 6)
  41. Alle Ghostbusters-Filme mal wieder gucken (nicht unbedingt am Stück, aber cool wär´s schon)
  42. Eine eigene Eissorte kreieren
  43. Mit Jackfruit kochen Check! Während meiner veganen Fastenzeit gab es gefüllte Paprika mit Jackfruithack und veganem Feta! Und es war mega mega lecker!
  44. Endlich wieder das Pflug Asana schaffen (Mein Rücken blockiert mich da leider gerade)
  45. Visitenkarten entwerfen und drucken lassen
  46. Irgendeine voll peinliche Choreo a la Detlev D. Soost lernen und vielleicht sogar trauen, sie als Reel online zu stellen,
  47. Mit meinem Mann unseren Hochzeitstanz nachstellen. Wir haben leider alles verlernt und müssen von vorn beginnen.
  48. Vögel beobachten und möglichst zu erkennen und notieren, welche es sind.
  49. Rauhnachtsaufzeichnungen monatlich mit dem Ist abgleichen
  50. The Walking Dead endlich fertig schauen und sich der nächsten Zombieserie widmen 😉
  51. Eine Nachtwanderung mit den Kindern machen
Wieder ein Punkt der Bucketlist 2022 abgehackt! Check! :-)
Jackfruitgericht check!

Was steht auf Deiner Liste? Verrätst Du es mir? Vielleicht spornen wir uns dann gegenseitig an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.