17 tolle Frauen, die mich auf meiner Businessreise begleiten und die ich Euch empfehle

Wen nimmst Du mit auf Deiner Businessreise? Wenn kannst Du empfehlen? Lautet die Frage von Lena Busch kürzlich in ihrer familienleichterbusinessjahresstart-Challenge. In meinem Instapost stellte ich nur eine davon vor. Hier kommt jetzt das „Ich packe in meinen Koffer“-Spiel in der Business Edition.

Ich packe meinen Businesskoffer und nehme mit…

Christina Kern das Energiebündel vom Bodensee

Sie begleitet mich seit über einem Jahr als Sparringspartnerin für Gedanken, Geschäftsideen und auch privaten Themen. Christina und ich kennen uns bisher tatsächlich nur online. So wie 90% der Leute, die ich in den letzten zwei Jahren „getroffen“ habe. Startschuss für unsere gemeinsame Reise war die artgerecht Kleinkindcoach-Ausbildung im Oktober 2020, die wir gemeinsam bei Nicola Schmidt absolvierten. Ihre Energie und ihr Humor und Engagement haben mich damals sofort beeindruckt und wir sind seither ständig im Kontakt.

Christina Kern ist zu sehen. Sie begleitet mich auf meiner Businesreise
Christina Kern

Christina ist auch noch eine wunderbare Babyschlafcoachin (ich durfte bereits in einem ihrer Vorträge hospitieren) und vor allem auch Trainerin bei „Stark auch ohne Muckis“ einem Programm, dass Kinder stark gegen Mobbing macht. Damit leistet sie so eine wertvolle Arbeit, die dringend benötigt wird. Wenn Du Dein Kind oder als Lehrkaft gleich Deinen ganze Schulklasse resilient machen möchtest ist Christina die Frau für den Job!

Außerdem ist sie wie ich im „5 o‘ Clock Club“ – sprich wir stehen freiwillig echt früh auf (um 5.00, wie der Name schon sagt) und nutzen die so gewonnene Stunde ohne Kinder für Yoga, Lesen, in Ruhe Kaffee trinken, bloggen…was auch immer uns gut tut. So startet der Tag tatsächlich wesentlich entspannter.

Doc Norma „the slim Buddha“ Burow

Eine von vielen weiteren Kleinkindcoachkursbuddies ist die Frau mit diesem klangvollen Namen Dr. Norma Burow, die mit ihrer absoluten Ruhe und Besonnenheit eine sehr schlanke Version des Buddhas für mich darststellt. Also wenn Buddha auch noch ein wenig berlinern würde, weeste? Sorry,  wer meine Fun Facts gelesen hat, weiß, ich steh total auf Dialekte (und Akzente auch, wenn ich es mir recht überlege.) Sie ist wie ich, auch Windelfrei-Coachin und bietet eine Waldspielgruppe an, in der ich definitiv mit meiner jüngsten Tochter teil wäre, wenn sie nicht zu weit weg wäre.

Konfuzius? Buddha? Nein, natürlich Norma!

Norma hört bei unseren Zoomlagerfeuern oft lange zu, nur um dann plötzlich Konfuziusesque Weisheiten rauszuhauen, die mich jedes Mal wieder umhauen. Ich bewundere diese Eigenschaft masslos und schätze Norma. Wäre sie ein Tier, dann wäre sie sicher eine sehr weise Eule oder so ein bißchen wie die alte Morla in der unendlichen Geschichte – nur weniger moosbewachsen und nicht ganz so vage in ihren Tipps.

Norma Sendelbach die heimliche Waldelfe

Die zweite Norma im Bunde, Norma Sendelbach von Natur_verbunden_sein ist ebenfalls ein „Geschenk“ aus dem Kleinkindcoachkurs. Wir haben seither bereits zwei oder drei weitere Kurse miteinander besucht. Norma ist ein ganz besonderer Mensch und so „outspoken“ (sorry, ich finde es gibt kein Wort im Deutschen, dass es so sehr trifft wie das) wie ich es selten erlebt habe. Sie ist hochsensibel und zeigt das auch ohne Scheu.

Das imponierte mir. Tatsächlich ist sie der Grund dafür, dass ich meine eigene Hochsensibiltät entdeckt und auf Kathrin Borghoff stieß. Mehr dazu kannst Du auch in meinem Jahresrückblick lesen. Norma ist der naturverbundenste Mensch, den man sich vorstellen kann. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie eine Waldelfe gefangen im Körper eines Menschen ist. Jedenfalls bietet sie tolle Naturspielgruppen an. Wer also hoch oben im Norden nahe Flensburg lebt und Kinder hat, tut gut sich mit ihr zu vernetzen. 😊

Waldelfe Norma Sendelbach in Aktion

Katharina Jakob – die Frau aus Bayern mit dem offenen Ohr

Katharina Jakob ist mir schon allein, wegen ihrer Nähe (Ingolstadt ist nur circa 40 Minuten von hier) und ihrem bayrischen Dialekt im artgerecht Kleinkindcoachkurs gleich aufgefallen. Außerdem mag ich als hibbeliger, impulskontrollherausgeforderter Flummi ihre sehr ruhige Art. Sie hat einen wunderbaren Humor, kann gut zuhören und besitzt eine Besonnenheit, die in ihren Beratungen sicher ein Riesenvorteil ist.

Katharina Jakob

Sie ist ebenfalls auch Baby- und Windelfreicoach, deckt also viele Bereiche ab, die für junge Familien interessant sind. Katharina ist auf ihre Art und Weise übrigens auch im  Fünf-Uhr-Morgens-Club. Sie sagt sehr ernst, sie tut in der Zeit auch immer etwas Gutes für sich: Sie schläft dann noch ne Stunde lang 😉 Du siehst, man muss sie einfach gern haben.

Christiane „Nane“ Förster die grüne Yogihebamme

Nane Förster ist die coolste Hebamme aller Zeiten mit dem süßesten „fränggischen“ Dialekt ( hatte sie also auch direkt gute Karten bei mir). So selbstbewusst, mit eigenem Kopf, Yogatrainerin mit einem absoluten „Grün“-Spleen und unheimlich viel Wissen. Rothenburg ist von hier aus leider zu weit, aber mit ihr gemeinsam Kurse geben wäre sicher ein absolutes Highlight. Wer weiß, vielleicht gehen wir ja mal zusammen auf Deutschland-Tour? 😉

Superhebamme und Yogini Nane Förster

Marina May – et kölsche Funkenmarieche

Marina May (allein der Name ist schon einer für Superheldinnen, oder?) ist in meinem Kopf immer das „Funkenmariechen“. Als ich sie (ebenfalls) im Kleinkindcoachkurs kennenlernte, war das erste was ich hörte ihr leicht kölsch angehauchter Singsang (ja, da hamm wa es wieder.

Ein Dialekt. Und noch dazu mein liebster, weil ich eine Weile in Köln gelebt und es dort geliebt habe) und die Tatsache, dass sie als Kind Funkenmariechen im Karneval war. Das war tatsächlich als Kind für mich das Tollste überhaupt und ich träumte heimlich davon auch mal in so nem schicken Kostüm so akrobatische Verrenkungen hinzubekommen. Spoileralarm. Hat nicht geklappt. Ein echtes Funkenmariechen kennenzulernen, war also the next best thing.

Und Marina war nicht nur schon Babycoach sondern auch Dozentin für Gebärdensprache und Babyzeichen. In dieser Funktion wird sie mich sicher demnächst auch selbst unterrichten dürften, da mich das Thema extrem interessiert. Ich freu mich schon darauf. Wer weiß, vielleicht krieg ich noch n Gratis How to Funkenmariechen Kurs dazu. 😉

Marina im Spiel

artgerecht Kontaktbörse

Du siehst artgerecht Kurse sind quasi DIE Kontaktbörse für Dein privates und Business Netzwerk. Wenn Du also neue Kontakte möchtest, weißte jetzt Bescheid wohin. Tatsächlich waren noch viel mehr tolle Frauen in dem Kurs. Ihr Lieben, seid mir nicht böse, wenn ich Euch hier nicht erwähne. Ihr seid klasse, aber sonst wird das hier ein Epos a la Krieg und Frieden, dass keiner mehr zu Ende liest. Ich freue mich auf unser nächstes Zoom Lagerfeuer, Mädels!

Leelou Brunnmair

Auch in meinen weiteren Artgerecht Kursen habe ich wunderbare Menschen kennengelernt. Alle zu nennen würde viel zu lang dauern, aber eine muss sein: Leelou Brunnmair. Die Frau mit dem coolsten Vornamen ever. Gott, was hab ich den Film geliebt. Ich hab ihn bestimmt 40 mal gesehen. Na, wer errät von welchem ich rede?

Eine der jüngsten Teilnehmerinnen in Babycoachkurs, aber so weit in ihrem Denken und auch mit einer so besonderen Ausstrahlung von Ruhe und Kraft, hat sie mich echt beeindruckt. Wir haben schnell ein paar Gemeinsamkeiten entdeckt und weiterhin Kontakt gehalten. Tja und wie es der Zufall will, trafen wir uns tatsächlich letzten Sommer in echt: Beim Grundkurs der Trageberaterinnenausbildung in München.

Leelou und ich nach dem Trageberatungskurs

Es war so schön Leelou ein ganzes Wochenende lang zu sehen, mir ihr gemeinsam die Bindeweisen zu üben und zwischendurch zu quatschen. Wer also eine kompetente und besonnene Tragehilfe oder Babycoachin in Augsburg sucht, wende sich vertrauensvoll an Leelou Brunnmair. Wir sehen uns hoffentlich bald im Zoo, Du Liebe!

Eva Ahoulou

In besagtem Trageberatungskurs waren lauter tolle Frauen. Besonders wertvoll für mich und meine Businessreise waren dort Eva Ahoulou .

Eva Ahoulou Beste Trageberatungskursleiterin EVER

Eva Ahoulou als unsere Ausbilderin hatte ein schier grenzenloses Wissen zum Thema Tragen und das Tollste: Sie konnte es auch vermitteln. Eine so sympathische und kompetente Frau mit feinem, nie lautem Humor und einer inneren Ruhe findet man sicher selten. Ihre Geduld war unendlich, oder zumindest bin ich trotz meiner etwas längeren Übungszeit für sämtliche Bindetechniken nicht an die Grenzen gestoßen.

Sie ist einer dieser Menschen, den man trifft und sofort ins Herz schließt, als hätte man sie ewig schon gekannt. Auch jetzt begleitet sie mich weiter und ist jederzeit für Fragen offen. Ich freue mich schon auf den Aufbaukurs mit ihr.

Lisa Flögel die Tausendsasserin

Ebenfalls aus dem Grundkurs der Trageschule kenne ich Lisa Flögel. Sie hatte ich sofort ins Herz geschlossen, als diese zierliche Frau schnaufend und prustend mit dickem Kugelbauch ins Obergeschoss kam und uns mitteilte, dass sie in der 34. Woche mit Zwillingen schwanger sei.

Es war echt anstrengend für sie 8 Stunden täglich sitzend/stehend/liegend so gut es ging im Kurs zu verbringen. Sie zog es durch, auch wenn ich mehr als einmal dachte, dass wir wohl gleich Geburtshelferinnen spielen würden müssen. Nein, zum Glück blieben die Zwillis brav noch einige Wochen drin und sind mittlerweile schon einige Monate auf der Welt und halten ihre Familie auf Trab.

Lisa strahlte so ein Selbstbewusstsein und eine Entschlossenheit aus. Das imponierte mir sehr und wir kamen von Anfang an super aus. Daher hielt unser Kontakt auch nach dem Kurs an und wir sehen uns hoffentlich bald mal wieder. Mit ihr kann ich definitiv auch gut Ideen spinnen und austauschen.

Lisa und Sunny

Sie ist echt eine Tausendsasserin fit in Marketing, Trageberatung und demnächst beginnt Lisa ihre Ausbildung zur Reittherapeutin. Sie ist eine so tolle Persönlichkeit, dass ich sicher bin sie wird als Therapeutin ein absoluter Knaller. Bis dahin kannst Du ihren Werdegang und ihr Großfamilienleben auf Instagram verfolgen.

Daniela Aigner von Anders gewickelt – Artgerecht in Niederbayern

Eine weitere wunderbare artgerecht Kollegin und auch Lehrkraft, Daniela Aigner von anders gewickelt, habe ich einfach ganz frech, ohne sie wirklich zu kennen überfallen. Eigentlich war sie nur eine Telefonnummer aus der Coaches Whatsapp-Gruppe und ich hatte mitbekommen, dass sie ein alter Hase in Sachen Windelfrei ist.

Daniela Aigner – Windelfreicoachin

Da stand ich noch ganz am Anfang, direkt nach meiner Ausbildung zur Windelfreicoachin.  Ich bat sie also einfach in einem ihrer Windelfrei-Kurse hospitieren zu dürfen, um von einem Profi lernen zu können. Sie sagte ja und seither sind wir eng verbunden und tauschen massenweise Ideen aus. Wir haben festgestellt, dass wir einige Herzensthemen gemeinsam haben und uns einfach super verstehen. Derzeit sitzen wir an einem gemeinsamen Projekt, dass dieses Jahr starten soll. Du hörst also sicher bald noch mehr von uns.

Wiebke Gaude – Ingeneurin mit Windelfrei als Herzensprojekt

Die liebe Wiebke Gaude hospitierte an dem Wochenende meiner Windelfreicoachausbildung bei Nicola Schmidt. Da war sie schon längst Windelfreibotschafterin des artgerecht Projekts. Auch bei ihr durfte ich in einem Onlinekurs hospitieren und konnte viel mitnehmen. Sie stand und steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite, wenn ich Input brauche.

Windelfreibotschafterin Wiebke Gaude

Hauptberuflich ist sie Ingenieurin und betreibt ihre Windelfreigruppen und Kurse nebenher. Auch quasi nebenher organisiert sie mit anderen Kolleginnen die Windelfreiwochen und wirkt an den Abfallvermeidungswochen mit. Du siehst, Wiebke ist ein sehr engagierter Mensch. Ich mag ihre Klarheit und Direktheit und ihre praktische Herangehensweise. Kurzum ich schätze sie sehr und bin total froh, sie mit in meinem „Businesskoffer“ zu haben.

Katrin Weigert von „Isarknopf“

Katrin Weigert ist die Frau hinter Isarknopf. Sie entwirft und näht megaschicke und super praktische Abhaltewindeln und Hosen. Katrin wohnt mit ihrer Familie nicht weit von mir und die Idee meiner Kundschaft regionale Abhalteartikel empfehlen zu können, fand ich toll. Daher habe ich sie direkt kontaktiert.

Katrin Weigert von Isarknopf

Die Chemie stimmte sofort und wir beschlossen in Zukunft zu kooperieren. So von einer Businessmama zur anderen. Zum Beispiel erhalten meine Windelfreikund*innen bei Isarknopf Rabatt.

Meine Windelfreidemopuppe ist längst mit einer Isarknopfwindel ausgestattet, die stets auf Begeisterung bei meinen Kund*innen stößt und das Erklären für mich auch einfacher gestaltet.

Wer also nachhaltige, schöne und mit LIebe regional hergestellte Abhaltewindeln oder Kaidangkus sucht: Ab zu Isarknopf!

Kathrin Borghoff

Wie oben schon erwähnt stieß ich über Norma Sendelbach auf Kathrin Borghoff und ihr wunderbares Team. Über eine kostenlose Workshopreihe wurde ich auf ihr Programm „Raus aus der Erschöpfung“ aufmerksam und beschloss, da muss ich rein.

Speziell für Hochsensible erstellt, lernte ich in diesem dreimonatigen Programm, auf mich zu achten, Stressoren zu entdecken, Glaubenssätze zu bearbeiten, Intentionen zu setzen und vieles mehr. Es war eine sehr intensive Zeit mit so viel Input und Energie.

Danke dafür, liebes Team Borghoff für Euer Herzblut!

Lena Busch – Druckbetankung mit Businesswissen

Dass ich auf Lena Busch gestossen bin habe ich tatsächlich wiederum Kathrin Borghoff zu verdanken. So greift ein Zahnrädchen ins andere. Ich war bereits nebenberuflich selbstständig als ich Lena im Zusatzcall des „Raus aus der Erschöpfung“ darüber reden hörte, wie es für Hochsensible oft schwierig ist, sich im Berufsalltag als Angestellte ein- und unterzuordnen und auf sich zu achten. Da fand ich mich absolut wieder.

Lena Busch geht mit auf meine Businessreise

Jetzt weiß ich: Ich kann und werde das schaffen mein Business auf so starke Füße zu stellen, dass es trägt – ohne weiteres Angestelltenverhältnis. Das wird noch ein wenig dauern, aber ich habe konkrete Ziele und mit Lenas Hilfe und meiner Leidenschaft für das, was ich tue erreiche ich sie bestimmt.

Judith „Sympatexter“ Peters – meine Claim-Doula und Queen of Handstand

Judith Peters aka Sympatexter ist ebenfalls gekommen um zu bleiben. Seit ihrer Jahresrückblogchallenge im Dezember bin ich absolutes Fan Girl. Ein Stuttgarter Mädle, dass zig Sprachen spricht, bloggt wie eine Weltmeisterin und auch noch Handstand kann. Was will man mehr? Judith hat meine Leidenschaft fürs Schreiben, die in der letzten Zeit verschüttet war, wieder ausgebuddelt. Jetzt hab ich sie abgestaubt und bin noch am Polieren.  Ihr Cräzybundle mit Kursen rund um Websitetexte und Claim war für mich ein absoluter Augenöffner.

Judith Peters macht große Sprünge

 Sie ist quasi die Doula, die bei der Geburt des Claims unterstützt hat. Auch bei der Überarbeitung meiner Websitetexte, wird sie eine wichtige Rolle spielen. Ich kann sie echt jedem empfehlen, der bloggen möchte und nicht weiß wie, oder worüber oder Texte für seine Website schreiben möchte. Judith weiß alles übers Texten, SEO, WordPress und hey sie kann HANDSTAND!

Liane Emmersberger – Godmother of Kinaesthetic Infant Handling und Reflexintegration

Die liebe Liane ist quasi eine artgerecht Legende. Und ich hab das Glück ganz in ihrer Nähe zu wohnen. Als artgerecht Regionalleitung Süd ist sie für mich hier der Oberguru in all things artgerecht. Ihr absolutes Fach- und Expertengebiet ist Kineasthetic Infant Handling und Reflexintegration. Sie berät aber auch Familien zu diversen Themen des artgerechten Lebens.

Liane ist so extrem hilfsbereit und quasi ein wandelndes Lexikon mit einem Haufen Muskeln (sie ist auch noch Fitnesstrainerin und gibt Kurse)

Liane Emmersberger

Und falls Liane wirklich mal was nicht weiß, dann kennt sie jemanden, der das tut. Sie war diejenige, die mir meine erste Windelfreiberatung vermittelte. Das war ein so schöner Einstieg bei einer ganz tollen Familie. Auch die Idee mich beim Zentrum der Familie vorzustellen, um dort argerecht Treffen abzuhalten, kam von ihr. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal herzlich bei ihr bedanken. Es ist schön zu wissen, dass man so viel Unterstützung von Kolleginnen, die schon mehr Erfahrung besitzen bekommt.

The one and only Nicola Schmidt

Last but not least möchte ich hier noch Nicola Schmidt nennen. Denn mit ihr fing alles an. Ohne ihre Bücher, die mich so inspiriert haben, wäre ich nie auf die Idee gekommen, mich in diese Richtung weiterzubilden. Liebe Nic, danke für Deine Leidenschaft, Dein unablässiges Engagement, die Welt ein Stück besser zu machen und Deine unvergleichliche Art Onlinekurse so spannend zu gestalten, dass sogar jemand mit einer Konzentrationsspanne von sonst gefühlt 10 Minuten es schafft, Dir stundenlang gebannt zuzuhören. Ich freue mich darauf Dich wiederzusehen und weiterhin mit Dir im artgerecht Projekt daran zu arbeiten, dass die Welt ein wenig besser wird.

Nicola Schmidt Von Natalie Menke / Verlagsgruppe Random House, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=86729507

Du wirst ein größeres Boot brauchen…

Um es also mit den Worten von Chief Brody in „Jaws“ zu sagen. „You´re gonna need a bigger boat“. Nur dass wir es dieses Mal ins Positive kehren. Ein kleiner Koffer ist zu klein für all diese spannenden, tollen Frauen da draußen, mit denen ich jetzt reise und denen, die noch dazukommen werden. Wir sitzen alle in einem Boot und lassen uns von alten weissen Haien (und old white Men) nicht beeindrucken. Lasst uns eine Arche (Luxusversion mit Wellnessbereich versteht sich… ) bauen voll mit Frauen, die die Welt verändern, Neues entstehen und wachsen lassen und erfolgreich sind mit dem was sie lieben.

1 Kommentar zu „17 tolle Frauen, die mich auf meiner Businessreise begleiten und die ich Euch empfehle“

  1. Liebe Andrea, danke für deine Worte! Deine Beschreibung meiner selbst fasziniert mich wirklich unbändig und rührt mich zu Tränen. Ich wünsche dir weiterhin eine wundervolle Reise sowie Ruhe und Kraft zum Wachsen aus dir heraus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.